... für Engagierte

Aktiv etwas bewirken wollen.

Städte wie Elmshorn leben durch Menschen die sich ehrenamtlich aus ihrem persönlichen Lebensraum heraus aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen. Sie wollen mitreden, mitgestalten, etwas anbieten, Projekte unterstützen oder selbst etwas auf die Beine stellen, kurz: sie engagieren sich!

Es soll aber auch in unsere moderne Zeit passen. Ehrenamtliche Engagements müssen sich mit den Ansprüchen von Familie, Beruf und Freizeit vereinbaren lassen, zeitlich einplanbar und für den Engagierten berechenbar sein.

 

„Freiwilliges Engagement" entspringt aus dem Wunsch des Engagierten zu „handeln“.  Indem Menschen sich jenseits ihrer Arbeitswelt gesellschaftlich einbringen, verwirklichen sie ihr Engagement mit ihren Vorstellungen. Das macht glücklich, wie eine Studie ermittelte.

 

Wichtige Momente für die Engagierten sind Beratungen und Informationen zu den gebotenen Aufgaben, Beziehungen zu Gleichgesinnten, soziale Kontakte und natürlich persönliche Bestätigung für deren Handeln.

 

Darauf gehen wir ein. Wir wollen verstehen, was ihnen wichtig ist. Im Dialog ver-suchen wir ein für Sie passendes zugeschnittenes Engagement zu finden.

 

Unser Anspruch: wir möchten, dass möglichst viele Menschen sich nach ihren Möglichkeiten, Fähigkeiten und Interessen engagieren, hier bei uns in der Stadt, denn helfen macht einfach Spaß - und vor allem glücklich!